Berufliches Gymnasium

 

Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen

und die bisherigen Fachrichtungen Technik
mit Schwerpunkt Bautechnik oder Maschinenbautechnik

Der Weg zum Abitur ---> Broschüre zum lesen
Bewerbungsformular hier!

Aufgaben und Übungen (bisher unter fachliches) 

Gesundheit und Soziales

Fachrichtung Maschinenbau

Fachrichtung Bautechnik

Was ist das?  
  • eine vollwertige gymnasiale Ausbildung
    bis zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur)
  • zusätzliche theoretische und praktische Ausbildung
    in einem speziellen Zweig

 

Gesundheit und Soziales oder

Bautechnik oder

Maschinenbautechnik

Zukunftschancen  
  • Studium an einer Universität / Hochschule
    in Deutschland oder weltweit
    in jeder beliebigen Studienrichtung
  • Studium an einer Fachhochschule / Fachschule / Berufsakademie
    anspruchsvolle Berufsausbildung
Zugangsvoraussetzungen  
 
  • Nach der Klasse 10 der Mittelschule soll :
    der Notendurchschnitt in den Hauptfächern mind. 2,5 betragen!

    (unter bestimmten Bedingungen kann der Durchschnitt bis zu 3,0 sein)
    mindestens dreimal die Note "Gut" in den Fächern Deutsch, Mathematik,
    Biologie, Chemie, Physik und Fremdsprache vorhanden sein!

    keine Note 4 oder schlechter in den Hauptfächern vorhanden sein!

Es ist auch ein Zugang nach der Klasse 10 des allgemeinbildenden Gymnasiums oder nach einer Berufsausbildung möglich.
Dann gelten jedoch besondere Zugangsbedingungen!

Bewerbungsformular hier!

Inhalt der Ausbildung  
  • Klassenstufe 11: Unterricht im Klassenverband (Gelenkfunktion zwischen Mittelschule und Gymnasium) – Notengebung in Form von Zensuren
  • Klassenstufen 12/13: Unterricht im Kurssystem (Leistungskurse, Grundkurse der Sekundarstufe II) – Notengebung in Form von Punkten (siehe Kurssystem)
  • Fach Technik mit theoretischem Unterricht und Laborübungen
    weiterführende 1. Fremdsprache (Englisch) bis zum Abitur
    ab Klasse 11 neu zu erlernende oder weiterführende 2. Fremdsprache bis zum Abitur (an unserer Einrichtung Russisch oder Französisch möglich)
  • vielfältige Wahlangebote wie zum Beispiel: Steuerungstechnik, Videotechnik, Schulfunk, Schülerzeitung, Volleyball, Fitness, u.a.

TG02
Kurssystem  
Ein Kurs = ein Schulhalbjahr in einem Unterrichtsfach

Benotung erfolgt im Punktesystem
-> „sehr gut“ 15/14/13 Punkte
-> „gut“ 12/11/10 Punkte
-> „befriedigend“ 09/08/07 Punkte
-> „ausreichend“ 06/05/04 Punkte
-> „mangelhaft“ 03/02/01 Punkte
-> „ungenügend“ 0 Punkte

Unterscheidung in Grundkursfächer und Leistungskursfächer

2 Leistungskursfächer müssen belegt werde. Nur die folgenden Kombinationen sind möglich:
-> Deutsch / Technik
-> Mathematik / Technik
-> Englisch / Technik

Alle weiteren Unterrichtsfächer werden im Grundkursniveau unterrichtet. Verpflichtend sind dabei:
-> Deutsch (falls nicht schon Leistungskursfach)
-> Mathematik (falls nicht schon Leistungskursfach)
-> Englisch (falls nicht schon Leistungskursfach)
-> 2. Fremdsprache (Russisch oder Französisch)

WARUM RUSSISCH LERNEN ?

-> Physik und eine weitere Naturwissenschaft

Biologie / Chemie?

-> Informatik
-> Wirtschaftslehre/Recht
-> Geschichte/Gemeinschaftskunde
-> Ethik oder Religion
-> Kunst oder Literatur
-> Sport
-> wissenschaftliches Praktikum

 

Abiturprüfungen
 
  5 Abiturprüfungen am Ende der dreijährigen Ausbildung
-> 3 schriftliche Prüfungen darunter die Prüfungen in den Leistungskursfächern
-> 2 mündliche Prüfungen darunter die Prüfung in einer der beiden Fremdsprachen
Besondere Lernleistung (BELL)
 
 

An Stelle der mündlichen Prüfung im 5. Prüfungsfach kann eine „Besondere Lernleistung“ erbracht werden. Das ist eine wissenschaftliche deren Umfang dem Inhalt eines Kurses von mindestens zwei Kurshalbjahren entsprechen soll. Die BELL ist in einem öffentlichem Kolloquium zu verteidigen.

 

Leistungsfach Gesundheit und Soziales
 
  • Klassenstufe 11

    ->Der Mensch-ein komplexes Wesen
    ->Die biopsychische Struktur des Menschen
    ->Der Mensch als soziales Wesen
    ->Der kommunizierende Mensch
    -> Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
    ...

  • Klassenstufe 12/13

    -> Der Mensch im Gleichgewicht
    ->Der lernende Mensch
    ->Der handelnde Mensch
    ->Der sich entwickelnde Mensch
    ->Entspannungstechniken
    ->Der gefährdete Mensch
    ->Der zu unterstützende Mensch
    ->Alternative Heilverfahren
    ->Psychohygiene
    ->Medienwirkung
    ...



    nach oben

Leistungsfach Technik (Schwerpunkt: Bautechnik)
 
  • Klassenstufe 11
    -> Einführung in die Technik
    -> Technische Darstellungen
    -> mathematische Grundlagen u.a.
  • Klassenstufe 12
    Orientierung in Richtung Bautechnik
    Kurs 12.1: Baukonstruktionslehre
    -> Steinbautechnik
    -> Roh- und Ausbaukonstruktionen
    Kurs 12.2: Baustatik und Festigkeitslehre
    -> Baustatik
    -> Festigkeitslehre
  • Klassenstufe 13
    Kurs 13.1: Beton - und Stahlbetonbautechnik
    -> Betonzusammensetzung und -technologie
    -> Verbundbaustoff Stahlbeton
    -> Betonschalungen
    Kurs 13.2: Bauphysikalische Grundlagen
    -> Wärmeschutztechnik -> Feuchteschutztechnik
    -> Schall - und Brandschutz -> Komplexe Problemlösungen


    nach oben

Leistungsfach Technik (Schwerpunkte: Maschinenbautechnik )

 

 

Klassenstufe 11

  • Einführung in die Technik
  • Technische Darstellungen
  • mathematische Grundlagen u.a.

Klassenstufe 12


Orientierung in Richtung Maschinenbautechnik
Kurs 12.1:

  • Baugruppen Aufbau und Wirkungsweise
    Toleranzen und Passungen
  • Verbindungselemente
    Achsen, Wellen, Lager
    Kupplungen
    Mechanische Antriebe
    Elektrische Antriebe
    - Gleichstrommotoren
    - Wechselstrommotoren
    - Drehstrommotoren
    - Schrittmotoren
  • Werkstoffe
  • Technische Darstellung - CAD

Kurs 12.2:
Steuerungstechnik

  • Statik

 

  • Klassenstufe 13
    Kurs 13.1:
  • Computergestützte Fertigung
  • Grundlagen der Zerspanungslehre
    Aufbau und Funktion der CNC-Maschine
    CNC-Programmierung

  • Festigkeitslehre
  • Laborübungen


Kurs 13.2:

  • Prüftechnik und statistische Qualitätskontrolle
  • Komplexe Problemlösung/Projektarbeit
    (Konstruktionsaufgabe/CAD)

nach oben